login

0

0
» 0
0
 earthChat-status
110   0
0   0
118   0
9   0
 top10 placemarks
Meteor Krater
Freiheitsstatue
Kennedy Attentat
Roswell
Mitte Deutschlands
Flugzeug über Palermo
Bermudadreieck
Stonehenge
Therme in Erding
Pamukkale
 google earth

google earth download
google earth hilfe
 google earth - links
 placemarks.de
 earth community
 gearthhacks.com
 kugelerde.de
 aktive Sprache: deutsch english

häufig gestellte fragen (faq)


Was ist der Unterschied zwischen dem Browser- und GoogleEarth-Modus?
Der earthChat basiert auf der Idee, eine Chat-Umgebung unter Verwendung von Placemarks innerhalb von GoogleEarth darzustellen. Daher wurde das Konzept auf die Darstellungsmöglichkeiten von GoogleEarth optimiert.
Durch das inzwischen zur Verfügung stehende 3D-Browser-Plugin eröffnete sich aber die Möglichkeit, den Chatbetrieb auch im Browserfenster abzubilden. Die Handhabung wird dadurch einfacher.
In weiteren Ausbaustufen werden die Interaktions-Möglichkeiten der Browser-Version noch deutlich verbessert werden können, weil hier ein direkter Zugriff auf diverse Darstellungsparameter möglich ist. Die Anzeige wird dadurch schneller und direkter. Avatare und andere Objekte können dann im Anzeigefenster bewegt werden. Daher wird sich der Schwerpunkt zunehmend auf die Web-Darstellung verlagern.

Was ist eine kml-Datei?
KML ist eine Abkürzung und bedeutet "Keyhole Markup Language". Google hatte den Geo-Spezialisten Keyhole im Oktober 2004 übernommen und nutzt dessen Technologie nun für Google Earth.

Wie kann ich eine kmz-Datei öffnen?
kmz/kml Dateien kannst du mit dem Programm "Google Earth" öffnen.
Die aktuelle Version findest du hier.

Was ist der Unterschied zwischen einer kmz- und einer kml-Datei?
Eine kmz-Datei ist nichts anderes als eine gepackte kml-Datei. Benennt man also die Dateiendung "kmz" in "zip" um, so kann man das Archiv problemlos entpacken. kmz-Dateien beinhalten oftmals neben der eigentlichen kml-Datei noch Bilder oder 3D-Objekte. Google Earth kann mit beiden Dateitypen umgehen.

Was sind Placemarks?
Placemarks sind genau definierte Ortsmarken für Google Earth. Diese markieren im allgemeinen einen Ort auf der Erdoberfläche. Dabei können georaphische Länge, Breite als auch Höhe und Betrachtungsparameter sowie begleitende Texte, Bilder 3D-Objekte etc. enthalten sein. Mit Hilfe von Placemarks kann man bestimmte Orte direkt anfliegen, ohne lange suchen zu müssen. Die sogenannten Placemarks können mit Hilfe von Google Earth oder auch hier im earthChat erstellt werden und können dann als eine kml- bzw. kmz-Datei bereitgestellt und im Internet veröffentlicht werden. (Siehe: » create-placemarks) Eine kmz-Datei kann sehr komplex sein und mehrere Placemarks enthalten.

Warum sind einige Bereiche auf der Erde verschwommen / unscharf?
Google verwendet für das Programm "Google Earth" Satelliten- und Luft-Aufnahmen in verschiedenen Auflösungen. Es werden regelmäßig Aufnahmen aktualisiert, wodurch dann häufig unscharfe Bereiche durch neue hochauflösende ersetzt werden.

Wie alt sind die Aufnahmen?
Die Aufnahmen sind zwischen 1-6 Jahre alt. Das genaue Datum einer Aufnahme kann mit Google Earth nicht exakt ermittelt werden.

 
earthChat Beta-Version